Reiseführer Südafrika

Reiseführer Südafrika

Zwei Reuthers Touren führen nach Südafrika, in das Land der Big Five: die 12-tägige Wild Garden Tour, die als Motorradtour, Busreise, Fotoreise und Mietwagen-Reise konzipiert ist sowie die 12-tägige Golf Trophy Tour, die als Harley-Davidson Motorradreise für Golf-Fans ein wahres Special Event ist.

Während Reuthers die Organisation der Reise übernimmt, erhalten Südafrika Reisende hier wichtige Reise Tipps zum Land:

Geschichte: Die Republik Südafrika blickt auf eine Vergangenheit zurück, die jahrhundertelang durch holländische Siedler und die britische Kolonialmacht geprägt war. In der holländischen Sprache wurzelt auch die heutige Landessprache Afrikaans, die neben Englisch und afrikanischen Sprachen wie Bantu weit verbreitet ist. Obwohl fast 80 Prozent der Südafrikaner schwarz sind, dominieren weiße Südafrikaner noch immer das wirtschaftliche Geschehen des Landes, das jahrzehntelang von diskriminierender Apartheitspolitik geprägt war. Erst 1990 wurde das Verbot der schwarzafrikanischen Partei ANC (African National Congress) aufgehoben und ihr Anführer Nelson Mandela nach 27 Jahren aus dem Gefängnis entlassen. 1994 wurde er mit überwältigender Mehrheit zum Präsidenten des Landes gewählt.

Die Einreisebedingungen sind von Land zu Land verschieden > Aktuelle Informationen zur Visumspflicht in Südafrika finden Sie hier. Ein Reisepass mit ausreichend Platz für Ein- und Ausreisestempel ist Pflicht > Zollbestimmungen weist Südafrika auf dieser Seite aus.

Wer nach Südafrika reist, sollte seinen Impfpass checken und mit den > Empfehlungen der Welt-Gesundheits-Organisation abgleichen. Besonders das Malaria-Risiko ist vor einer Südafrika-Reise mit dem Facharzt zu besprechen. Da medizinische Leistungen vor Ort in der Regel bar bezahlt werden müssen, ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Rückholversicherung sinnvoll.

Der Verkehr in Südafrika erinnert an die Zeit, als Südafrika noch britische Kolonie war. Hier herrscht Linksverkehr > Straßenverkehr in Südafrika. Ein „internationaler Führerschein“ ist Grundvoraussetzung, um auf südafrikanischen Straßen fahren zu dürfen. In der Stadt gilt ein Tempolimit von 60 Stundenkilometern, auf der Landstraße sind 100 Stundenkilometer die Höchstgrenze und auf Autobahnen gilt ein Tempolimit von 120 Stundenkilometern.

Die Polizei in Südafrika hält unter diesem Link einige > Notfallnummern in Südafrika vor.

Und wie ist das Klima in Südafrika? Die Temperaturen liegen im Winter zwischen minus 6 und 11 Grad Celsius und im Sommer zwischen 23 und 37 Grad Celsius. Dabei ist zu beachten, dass Dezember, Januar und Februar die Sommermonate und Juni, Juli und August die Wintermonate sind. Die Niederschläge sind regional und saisonal stark unterschiedlich: Während es in vielen Teilen des Landes zwischen Mai und September kaum regnet, ist es genau in diesem Zeitraum in der Kapregion sehr regenreich. Weitere > Infos zum Wetter in Südafrika erhalten Sie hier.

Mit Blick auf Strom und Technik im Land gilt: In weiten Teilen des Landes funktioniert das Telefonnetz gut. Nur mit dem Mobilfunknetz kann es in stark ländlich geprägten Gebieten Probleme geben. Wer keine Roaming-Gebühren riskieren will, kann in Supermärkten oder Telefonläden eine Prepaid SIM-Karte erwerben, um mit dieser auf Tour erreichbar zu sein. Vodacom ist ein weit verbreiteter Anbieter. Eine Liste internationaler > Telefon Vorwahlen finden Sie hier. Das Stromnetz in Südafrika funktioniert mit 220/230 Volt Gleichstrom. Dreipolige Adapter sind in der Regel vor Ort erhältlich. Reuthers empfiehlt die entsprechenden Adapter gleich mitzubringen, um vor Ort die Tour genießen zu können, ohne nach einem Adapter zu fahnden.

Währung: In Südafrika wird mit "Südafrika Rand" bezahlt. Obgleich Kreditkarten und EC-Karten, die länger als sechs Monate gültig sind, in Südafrika akzeptiert werden, empfiehlt es sich auch Bargeld mitzubringen, um die Suche nach einem Geldautomat zu umgehen. Wer Geld abheben muss, sollte dafür gut frequentierte Bankautomaten wählen oder in eine internationale Bank in einer südafrikanischen Großstadt gehen.

Post: Für internationale Urlaubsgrüße via Postkarte werden 3,65 Rand fällig. Per Luftpost dauert die Zustellung circa eine Woche.

Reiseführer USA Reiseführer Neuseeland Reiseführer Australien Reiseführer Kanada Reiseführer Europa Reiseführer Südafrika

Video Südafrika Flugbuchung Finanzierung Kontakt Buchung Währungsrechner Reuthers Rewards Reise Shop Fotoreisen Busreisen Motorradreisen Mietwagen Reisen