Motorradreisen Südafrika

Motorradreisen Südafrika

Südafrika Rundreise Spezial: mit der Harley-Davidson auf den Golfcourt

Auf den Spuren der südafrikanischen Big Five wandeln und gleichzeitig großen Namen wie Tiger Woods und Co. folgen - das können die Teilnehmer der Harley & Golf Motorradreise Südafrika. Neben südafrikanischen Highlights wird regelmäßig Stopp bei namhaften Golfcourts gemacht. Und wo sonst große Golfturniere stattfinden, tauschen die Harley-Davidson Fahrer ihre Gefährte für eine kurze Zeit gegen ein Golf Caddy.

Erstmals angelassen werden die Harley-Davidsons in Kapstadt. Und dort geht’s für die Golf spielenden Teilnehmer der Reuthers Südafrika Rundreise erstmals auch mit dem Golfschläger auf den Rasen. Die ersten Bälle werden im Metropolitan Golf Club in Kapstadt geschlagen. In Mossel Bay gibt’s die nächste Chance, das Handicap zu verbessern. Im Pinnacle Point Golf Resort werden die Bälle mit Aussicht auf das Meer geschlagen.

Heißer Tipp für Golfspieler:

Bei der Harley & Golf Tour in Südafrika können Sie Golf und Harley perfekt kombinieren und Südafrikas schönste Golfplätze kennenlernen. Termin / Preise > Harley & Golf

Weiter geht’s auf der Golftour nach Plettenberg Bay: Im Goose Valley Golf Club sind die Teilnehmer der Reuthers Südafrika Rundreise eingeladen, auf der traumhaft schönen Anlage zu golfen. Das Golf-Finale wird im Stellenbosch Golf Club eingeläutet. Dort fanden bereits die South African Open und die South African Masters statt. Wer wird wohl die Reuthers Golf Trophy gewinnen?

Eine klassische Südafrika Rundreise durch Nationalparks und historische Städte

Die von Reuthers konzipierte Motorradreise Südafrika Wild Garden führt - dem vielversprechenden Namen folgend - auch ein Stück weit auf der südafrikanischen Garden Route. Woher der Name kommt? Weil einst genau diese Strecke eine oft genutzte Straße vieler Siedler war. Das fruchtbare Land erinnerte sie an den Garten Eden. Für die Teilnehmer der Reuthers Harley-Davidson Motorradtour bedeutet sie eins: Küstenstraßen und einmal quer durchs afrikanische Buschland.

Der Chapman’s Peak Drive verspricht Fahrspaß pur. Die Küstenstraße liegt südlich von Kapstadt und schlängelt sich in mehr als 100 Kurven an der Küste entlang. Und wo liegt der Peak? Über 160 Meter hoch! Ebenso beeindruckend ist es, mit der Harley-Davidson über den Grootrivier Pass und den Bloukrans Pass zu cruisen – und darüber den Tsitsikamma National Park zu erreichen. Danach führt die Strecke durchs südafrikanische Buschland nach Port Elizabeth. Durch die Halbwüste des Great Karoo wird weiter gecruist. Übrigens: Was in den USA die Route 66 ist, ist in Südafrika die Route 62 – die natürlich stilecht mit einer Harley-Davidson befahren wird.

Welche Abenteuer möchten Sie während Ihrer Reuthers Motorradreise in Südafrika erleben?

Video Südafrika Motorradreisen Modelle Motorradreisen Leistungen Flugbuchung Finanzierung Motorradreisen FAQs Kontakt Buchung Währungsrechner Reuthers Rewards Reuthers Motorradreisen eCatalog Motorrad Shop Fotoreisen Südafrika Busreisen Südafrika Mietwagen Reisen