Reuthers Harley-Davidson
Premium Motorradreise
Paradise / Neuseeland

Neuseealand Motorradtour Paradise von Reuthers

 

Die Route:

arrow down Tag 1: Auckland

Auckland, City of Sails, Neuseeland

Kia Ora in Auckland, der City of Sails. Seien Sie unser Gast beim traditionellen Welcome Drink und Dinner. Kennenlernen wird heute ganz besonders groß geschrieben und Ihr Tourguide gibt Ihnen nähere Informationen zu Ihrer bevorstehenden Neuseeland Traumreise.

arrow down Tag 2: Auckland > Paihia

Bay of Islands, Neuseeland

Nach dem Frühstück und dem Tages-Briefing Übernehmen wir unsere Motorräder an der Vermietstation. Die letzten Sicherheitstips (Keep Left!) und auf geht‘s zum 3-tägigen Ausflug in die Northlands. Über Whangarei erreichen wir Paihia an der beliebten Bay of Islands.

arrow down Tag 3: Paihia > Kaitaia

Treaty of Waitangi Grounds, Neuseeland

Wir starten den Tag mit einem Ausflug zu den Waitangi Treaty Grounds, dem Geburtsort von Neuseeland! Das Tagesziel ist Kaitaia, der ideale Ausgangspunkt für morgen.

arrow down Tag 4: Kaitaia > Dargaville

Cape Reinga Leuchtturm, Neuseeland

Heute fahren wir zum nördlichsten Punkt Neuseelands. Auch wenn der Ruhm eigentlich den Surville Cliffs weiter im Osten gebührt, besuchen wir das Cape Reinga mit der kleinen Poststation, einem Wegweiser in die große weite Welt und dem einsamen Leuchturm. Es ist ein spiritueller Ort. Hier, so sagen die Maori, gleitet die Seele der Toten hinab in die Unterwelt in ihr Heimatland Hawaiki. Nach diesem Abstecher in den hohen Norden, cruisen wir auf dem Twin Coast Discovery Highway gen Süden, um dann bei Kohukohu mit der Fähre nach Rawene überzusetzen. Unser Weg führt uns in den Waipoua Kauri Forest, wo wir u. a. den eindrucksvollsten Baum Neuseelands vorfinden, Tane Mahuta, den Gott des Waldes mit einem Durchmesser von 4,5 m, einer Höhe von 51 m und einem Alter von über 2000 Jahren. Die Übernachtung dieses erlebnisreichen Tages ist in Dargaville.

arrow down Tag 5: Dargaville > Auckland

Neuseeland

Wieder nehmen wir den Twin Coast Discovery Highway und kommen so im Laufe des Nachmittag in Auckland an, wo der Rest des Tages zur freien Verfügung steht.

arrow down Tag 6: Auckland > Whitianga

Coromandel Halbinsel, Neuseeland

Auf dem Pacific Coast Highway cruisen wir heute durch die wunderschöne Coromandel-Gegend nach Whitianga. Unser Nachtlager schlagen wir in unmittelbarer Nähe des Strandes auf, an dem einst Captain Cook die britische Flagge gehisst hat.

arrow down Tag 7: Whitianga > Rotorua

Maori, Rotorua, Neuseeland

Nach einem ausgiebigen Frühstück By Nina und einem herrlichen Spaziergang erreichen wir die Cathedral Cove mit ihrer natürlichen Felsen-Kathedrale. Direkt an der Küste cruisen wir anschließend nach Rotorua. Hier erwarten uns bereits vor der Stadt Schwefelgeruch von blubbernden und tosenden Geysiren. Kultur pur aus Neuseeland gibt es dann am Abend im Tamaki Village in Form von Maori Tänzen und Gesängen sowie dem anschließenden Hangi Dinner.

arrow down Tag 8: Rotorua > Napier

Te Puia, Rotorua, Neuseeland

Was es mit Geysiren und den seltenen Kiwis auf sich hat, das erfahren wir in Te Puia. Überwältigt von diesen Naturereignissen setzen wir unsere Fahrt nach Taupo fort, wo wir am Lake Taupo, dem größten Binnengewässer Neuseelands, Station machen und den herrlichen Blick auf den 2797m hohen Mount Ruapehu genießen können. Unser Tagesziel heißt Napier, eine nach dem großen Erdbeben von 1931 im Stil des damaligen Art-Deco neu erbaute Stadt. Übernachtet wird in der Nähe der Strandpromenade, der Marine Parade.

arrow down Tag 9: Napier > Wellington

Wasserfall, Neuseeland

In aller Ruhe fahren wir heute nach Wellington, der Hauptstadt Neuseelands.

arrow down Tag 10: Wellington > Nelson

Interislander, Wellington, Neuseeland

Bevor wir die Nordinsel gen Süden verlassen, statten wir noch dem Nationalmuseum Neuseelands Te Papa einen Besuch ab. Am frühen Nachmittag nehmen wir dann den Interislander für die kurzweilige Überfahrt nach Picton. Von Picton geht es die Tasman Bay entlang direkt nach Nelson, der ersten Stadt Neuseelands überhaupt. Die Gegend um Nelson hat übrigens die höchsten Sonnenschein-Stunden in Neuseeland - ideal für Motorradfahrer, von denen es rund um Nelson übrigens weit über 400(!) geben soll...

arrow down Tag 11: Nelson

Abel Tasman National Park, Neuseeland

Als Tages-Tour unternehmen wir heute einen Ausflug in den Abel Tasman Nationalpark, wo wir uns per Wasser Taxi am Strand absetzen und nach einem Spaziergang in freier Wildnis ganz einfach wieder abholen lassen.

arrow down Tag 12: Nelson > Greymouth

Pancake Rocks, Neuseeland

Unsere Motorradtour führt uns südwestlich die berühmte Buller Gorge Road entlang zum Cape Foulwind und weiter südlich zu den Pancake Rocks, die wir uns mit ihren durch das Meer angetriebenen sprühenden Löchern - Blowholes - natürlich aus der Nähe anschauen. Die Nacht verbringen wir in der Küstenstadt Greymouth.

arrow down Tag 13: Greymouth > Franz Josef

Franz Josef Glacier, New Zealand

Wir passieren die alte Goldgräberstadt Ross und genießen die alles vereinende Landschaft mit imposanten Bergen, grünem Regenwald und der Tasmanischen See zur rechten. In Franz Josef schlagen wir unser Quartier unterhalb des Franz Josef Gletscher auf. Je nach Wetterlagen besteht die Möglichkeit zu einem Helikopterflug mit Landung auf dem berühmten Gletscher oder wetterunabhängig zu einer atemberaubenden Quad Tour im Regenwald.

arrow down Tag 14: Franz Josef > Queenstown

TSS Earnslaw, Lake Wakatipu, Queenstown, Neuseeland

Vorbei am Fox Glacier verlassen wir die Tasmanische See, überqueren den Haast Pass und erreichen Wanaka. Eine einsame Gebirgs-Straße führt uns schließlich in die im wahrsten Sinne des Wortes abenteuerlichste Stadt Neuseelands, nach Queenstown. Nach einer traumhaften Überfahrt auf dem Lake Wakatipu dinnieren wir im Colonel's Homestead Restaurant der Walter Peak High Country Sheep Farm und verschaffen uns bei einer Farmtour Einblicke in die Arbeit auf einer Neuseeländischen Farm. Die TSS Earnslaw, das älteste kohlebefeuerte Dampfschiff Neuseelands, bringt uns danach wieder zurück nach Queenstown.

arrow down Tag 15: Queenstown > Te Anau

Bungee Jumping, Kawarau Bridge, Neuseeland

Am Vormittag gibt es Action und Sehenswürdigkeiten: Angefangen beim populären Bungee-Jumping von der historischen Kawarau Bridge über Parasailing zum Jet Boat Ride. Natürlich kann man seine Zeit auch für eine ausgiebige Shopping Tour in Queenstown verbringen, denn erst am frühen Nachmittag geht es weiter nach Te Anau.

arrow down Tag 16: Te Anau

Milford Sound, Neuseeland

Heute steht ein Weltwunder, eines der berühmtesten Wahrzeichen Neuseelands auf dem Programm: der Milford Sound im regenreichsten Gebiet Neuseelands. Hier unternehmen wir eine Kreuzfahrt auf dem 16 Kilometer langen Fjord zur Tasmanischen See und können dabei Pinguine, Seelöwen, Delphine, manchmal sogar Wale sowie die spektakulärsten Wasserfälle in Neuseeland beobachten.

arrow down Tag 17: Te Anau > Invercargill

Albatross, Stewart Island, Neuseeland

Gleich frühmogens setzen wir unsere Neuseeland Reise fort zur Naturinsel Stewart Island ganz im Süden von Neuseeland. Hier können wir in unberührter Natur u. a. seltene Vogelarten beobachten und eine Scooter Tour unternehmen. Die Übernachtung haben wir in Invercargill gebucht.

arrow down Tag 18: Invercargill > Dunedin

The World's Fastest Indian

Sicherlich ist vielen der Kult-Film The World's Fastest Indian mit Anthony Hopkins ein Begriff. Das Original Motorrad von Burt Monro schauen wir uns heute aus der Nähe an. Anschließend geht es durch die Catlins weiter nach Dunedin, wo wir einen Stadtbummel unternehmen und zu Abend essen.

arrow down Tag 19: Dunedin > Christchurch

Avon River, Christchurch, Neuseeland

An unserem letzten Tag fahren wir Richtung Christchurch und geben dort unsere Motorräder an der Vermietstation ab. Am Abend dann unser traditionelles Farewell-Dinner, in dem wir das Motorradreisen Abenteuer in Neuseeland nochmals Revue passieren lassen.

Bitte beachten Sie, dass die obenstehende Tourbeschreibung für GUIDED TOURS (Geführte Touren) gilt.

Optional: XtraPack von Christchurch zurück nach Auckland in 3 Tagen.

Preise Motorradreise Neuseeland Paradise

Video Neuseeland Motorradreisen Modelle Motorradreisen Leistungen Flugbuchung Finanzierung Motorradreisen FAQs Kontakt Buchung Währungsrechner Reuthers Rewards Reuthers Motorradreisen eCatalog Motorrad Shop Fotoreise Neuseeland Paradise Busreise Neuseeland Paradise Mietwagen Reise Neuseeland Paradise