Walking in Memphis – auf den Spuren von Elvis Presley

Date: 2014-07-05 · Category: USA

Die Bluegrass Wonders Tour hat alles

“Put on my blue suede shoes And I boarded the plane, Touched down in the land of the Delta Blues, In the middle of the pouring rain.”

Walking in Memphis - Auf den Spuren von Elvis Presley

Was Marc Cohn, der US-amerikanische Sänger aus Cleveland, in seinem Song “Walking in Memphis” so passend beschreibt, ist das Gefühl, welches Sie als Teilnehmer der Reuthers Bluegrass Wonders Tour live erleben können. Ob Sie die Tour, die in Atlanta startet und nach Memphis führt, mit der Harley-Davidson oder im Bus bereisen oder Sie lieber an der Foto-Tour teilnehmen, bleibt dabei Ihnen überlassen. Eines haben jedoch alle Teilnehmer gemeinsam: Sie haben den Blues gespürt und sind auf Elvis Presleys Spuren durch Graceland gewandelt. Oder – um in Marc Cohn’s Worten zu sprechen:

“Saw the ghost of Elvis, On Union Avenue, Followed him up to the gates of Graceland, Then I watched him walk right through.”

Graceland war von 1957 bis zu seinem Tod im Jahr 1977 der Wohnort des “King of Rock’n’Roll” in Memphis, Tennessee. Seitdem seine Witwe, Priscilla Presley, im Jahr 1982 einen Teil des Anwesens für Fans und Touristen geöffnet hat, darf ein Besuch dort auf keiner Südstaaten-Tour fehlen.

“Win Your Dream Tour”

Den “Jungle Room” in Graceland besichtigen – und das kostenlos? Reuthers macht’s möglich: Wer zwischen dem 1. Juli und dem 31. Dezember 2014 eine Motorrad-Traumreise bei Reuthers bucht, nimmt automatisch am Gewinnspiel teil – und hat die Chance, die gebuchte Reise zu gewinnen.

Reuthers