Lucky Luke und Buffalo Bill machen den “Pony Express” berühmt

Date: 2014-07-18 · Category: USA

Mit einer Harley-Davidson auf der Pony Express Strecke

Erstmals 1946 erschienen, wurde Lucky Luke zur Titelfigur der gleichnamigen Comic-Reihe. In Band Nummer 56 mit dem Titel “Der Pony Express” begibt er sich auf große Tour: Er unterstützt William H. Russel dabei, den Postverkehr zwischen der Ost- und Westküste zu realisieren. Zahlreiche Abenteuer muss er dabei auf der 3000 Kilometer langen Strecke zurücklegen, die es gilt in weniger als zehn Tagen zu bezwingen. Auch Buffalo Bill arbeitete einst für den Pony Express.

Reuthers Pony Express Tour

Als Teilnehmer der Reuthers Harley-Davidson Motorradreisen Pony Express Tour können auch Sie auf den Spuren von Lucky Luke und Buffalo Bill reisen. Zugegeben, die Tour dauert mit 12 Tagen etwas länger als die Post, die im 19. Jahrhundert auf dieser Route von Chicago nach Sacramento befördert wurde – aber jeder Tag lohnt sich. Neben namhaften Städten wie Los Angeles, San Francisco, Salt Lake City und Chicago ist ein Etappenziel auch Cody. Die Stadt im Bundesstaat Wyoming wurde 1896 von Buffalo Bill gegründet und nach seinem bürgerlichen Namen, William Frederick Cody, benannt. Bar, Historical Center, Museen und das Denkmal erinnern dort an die Figur des Wilden Westens.

Reuthers Tipp: Die Tour gibt es auch als Bus Tour oder für passionierte Fotografen im Reuthers Tour-Programm.

“Win Your Dream Tour”

Sie haben Glück im Spiel? Dann wagen Sie die Buchung einer Reuthers Motorrad Traumreise und mit ein bisschen Glück, können Sie die Teilnahme gewinnen. Wer noch im Jahr 2014 eine Tour aus dem Reuthers Angebot bucht, nimmt am Gewinnspiel teil.

Reuthers