Der Grand Canyon: National Monument, Nationalpark und Weltnaturerbe

Date: 2014-09-24 · Category: USA

Geologisch betrachtet ist der Grand Canyon eine Variante eines Geschichtsbuchs der USA

Mehr als eine Milliarde Jahre können an den Steilwänden zurückverfolgt werden. Zahlreiche Gesteine marinen Ursprungs oder aus ehemaligen Wüstenlandschaften haben die Farben- und Formenvielfalt geschaffen. Der Colorado River, der sich durch den Canyon schlängelt, hat sich dabei immer weiter ins Coloradoplateau gegraben. Der Grand Canyon ist eines der großen Naturwunder und wurde zu einem der beliebtesten Ausflugsziele und Fotomotive.

1908 wurde der Grand Canyon zum “National Monument” erklärt. Seit 1919 steht er als ausgewiesener “Nationalpark” unter Naturschutz und seit 1979 ist der Grand Canyon als UNESCO-Weltnaturerbe ausgewiesen. Jährlich fünf Millionen Besucher werden aktuell verzeichnet – denen mit den Jahren immer mehr zusätzliche Attraktionen geboten wurden. Neben Wanderungen, Bootstouren und dem Skywalk sind insbesondere die Hubschrauberflüge im Canyon ein Highlight, bei dem nahe der Gesteinsschluchten Gänsehautfeeling garantiert ist.

Dieses Gefühl können auch die Teilnehmer der geführten Reuthers Touren haben, denn der Hubschrauber-Rundflug ist fester Bestandteil der Grand Canyon Besuche.

Hubschrauberflug inklusive

Reuthers hat diverse Touren im Angebot, die einen Besuch des Nationalparks inklusive Hubschrauberflug ermöglichen.

Motorradreisen: Best Of West Tour, National Parks Tour, Route 66 Dream Tour, Route 66 Kicks Tour

Fotoreisen: Best Of West Tour, National Parks Tour, Route 66 Dream Tour, Route 66 Kicks Tour

Busreisen: Best Of West Tour, National Parks Tour, Route 66 Dream Tour, Route 66 Kicks Tour

Tipp: Wer bis Ende 2014 eine Motorrad-Traumreise bei Reuthers bucht, nimmt am “Gewinne Deine Traumreise” Gewinnspiel teil.

Reuthers