Thema des Monats: Bewusster leben – gesund bleiben

Date: 2015-06-10 · Category: Lifestyle

Das Ehepaar Reuther verrät ihr Geheimrezept

Tagtäglich fast finden sich in den Medien neue Tipps, die den Mensch anleiten sollen bewusster zu leben. Doch was bedeutet eigentlich „bewusster leben“? Für Familie Reuther bedeutet bewusster leben, die als schädlich bekannten Dinge im Leben zu minimieren. Dabei gab es auch im Leben von Hermann Reuther, dem Geschäftsführer von REUTHER-ENTERTAINMENTS, ein einschneidendes Erlebnis, das ihn dazu brachte, bewusster leben zu wollen.

facebook-adelheid+hermann-lifestyle

Eine Glühbirne brachte die Wende

Hermann Reuther erzählt: „Begonnen hat alles mit jeder Menge Arbeit, Stress und Verspannungen. So haben wir uns entschieden neue Matratzen anzuschaffen. Da Federkernmatratzen wahrlich in aller Munde waren, schafften wir uns eben diese an. Das Resultat: Es wurde alles noch schlimmer.“ Der Beweis, dass alles noch schlimmer war als gedacht, erbrachte letztlich ein Baubiologe, der die eigenen vier Wände der Familie einmal ganz detailliert unter die Lupe nahm.

Das Ergebnis: Hermann Reuther schien durch seine nagelneuen Matratzen auch auf einem elektromagnetischen Feld zu schlafen – und der Baubiologe konnte eine Glühbirne an ihm zum Leuchten bringen. Dieses Erlebnis war letztlich auch der Auslöser dafür, umzudenken. Bewusster leben heißt für das Ehepaar Reuther fortan zunächst einmal für sich selbst zu verhindern, dass „das Fass überläuft“ und Gifte den Körper seiner Leistungsfähigkeit berauben und letztlich gar krank machen.

Blog-Rubrik „Thema des Monats“ greift das Thema „bewusster leben“ auf

All das zu verhindern, was als gefährlich oder schädlich bekannt ist, ist die eine Seite. Tipps um bewusster zu leben weiterzugeben, ist jedoch das Anliegen von Hermann Reuther und seiner Frau. „Es geht darum, Natürliches in den Vordergrund zu rücken und brauchbare Tipps zu geben, die leicht umzusetzen sind“, erklärt Hermann Reuther. Dabei erfordert die Lebenseinstellung bewusster zu leben viel Durchsetzungsvermögen und Selbstvertrauen, weiß der Geschäftsführer und Familienvater.

Seit dem Aha-Erlebnis im Jahr 1997 hat sich Familie Reuther einem bewussteren Lebensstil verschrieben. Anfangs wurden sie gar belächelt. Ab dem Jahr 2000 hielten sie regelmäßig Vorträge an Volkshochschulen, um zu informieren und um ihr Wissen um ein bewussteres Leben weiterzugeben. Das ist im Übrigen auch die Intention gewesen, die hinter der neuen Blog-Rubrik „Thema des Monats“ steckt. „Gerne möchten wir den Interessierten unser Wissen weitergeben – was jeder selbst daraus macht, muss auch jeder individuell entscheiden“, erklärt Hermann Reuther.

Dabei bleibt das Ehepaar Reuther seiner Linie wieder einmal treu: „Wir sagen, was wir denken.“ Wer also wisse, dass etwas schädlich ist, es aber trotzdem tut, der handelt eigenverantwortlich. Für Hermann Reuther und seine Frau Adelheid ist die Intention, plastisch zu erklären, wie man bewusster leben kann, auch ein Teil der „Reuthers Welt der Freude“.

„Der Ausgangspunkt muss sein, sich auf die Grundlage des Lebens zu besinnen“, erklärt Hermann Reuther. Und dies sei letztlich zu essen und zu schlafen. Und obgleich der Kommerz der heutige Zeit nötig ist, um die heutige Gesellschaft am Leben zu erhalten, so sollten die Menschen doch stärker auf die „Basis“ achten – um letztlich bewusst zu leben.

Reuthers