Reuthers „My Heritage“ Tour – auf den Spuren der Vorfahren

Date: 2015-10-03 · Category: Europe

Jeder schwelgt gerne in alten Erinnerungen, blättert durch Fotoalben die mit historischen schwarz-weiß Aufnahmen von Großeltern und Urgroßeltern bestückt sind und hat vielleicht sogar das Glück, im Besitz alter Briefe und Schriftstücke zu sein, die verraten, wie es damals war

„Damals“ bezeichnet in diesem Zusammenhang die viktorianische Zeit, die ab dem Jahr 1830 durch eine starke Auswanderungswelle gekennzeichnet ist. Diejenigen, die Großbritannien verließen, zog es nach Kanada, Neuseeland, Australien und nach Südafrika. Eine Reise ins Land ihrer Vorfahren können sie nun mit Reuthers unternehmen, denn auf der „My Heritage“ Tour steht das Land der Ahnen in all seiner Pracht im Fokus.

facebook-stonehenge2

Tourbeschreibung der Reuthers “My Heritage” Tour

Die gesamte Tour dauert 25 Tage. Startpunkt ist Großbritanniens Hauptstadt London. Über Touristenhighlights wie Stonehenge, das Eden Project, Lands End und das Beatles Museum in Liverpool führt die Wegstrecke Richtung Norden, nach Schottland. Dort steht die Tour im Zeichen atemberaubender Burganlagen wie dem Edinburgh Castle, Fort William und dem Eilean Donan Castle. Auch ein Abstecher zu Loch Ness ist fester Bestandteil der Tour. Der Besuch im Davidson Cottage, der ersten Harley-Davidson® Werkstatt, ist ein weiteres Highlight der „My Heritage“ Tour. Irland ist der nächste Programmpunkt. Dort verbringen die Teilnehmer der Reuthers Tour eine Nacht im Connemara National Park.

Schwindelfreie Biker können sich anschließend die Cliffs of Moher aus nächster Nähe ansehen. Nach einer kurzen Rast am Strand stehen die beliebten Bikerpässe – der Ring of Kerry, der Ring of Beara und der Healy Pass – auf dem Programm. Kurz bevor der einzigartige Trip auf den Spuren der Vorfahren endet, steht das Heritage Centre in Queenstown auf dem Tourplan, das einen Eindruck davon vermittelt, was sich Millionen irischer Auswanderer von ihrer Reise ins Ungewisse erwarteten. Auch ein Abstecher in Robin Hoods Sherwood Forest ist geplant. Nach Dublin und Belfast wird die Rückfahrt Richtung London angepeilt und die 25-tägige „My Heritage“-Tour endet in der Hauptstadt Großbritanniens.

Ein Kurztrip ins Land der Ahnen

Wer sich statt einer 25-tägigen Tour durch England, Wales, Schottland und Irland nur einen Teil der atemberaubenden Schönheiten des Landes ansehen möchte, hat die Möglichkeit nur die Teilstrecke durch Schottland oder alternativ nur auf der Irland Route Teilnehmer der Reuthers „My Heritage“ Tour zu sein.

Darüber hinaus gibt es zwei Special-Angebote: Wer London hautnah erleben will, reist idealerweise einen Tag vor Tourbeginn an und nimmt an der Best Of London Sightseeing Tour teil. Tipp: Teilnehmer aus Europa haben zudem die Möglichkeit, mit ihrem eigenen Motorrad an den Touren teilzunehmen. Reservieren Sie noch heute Ihren Platz bei der „My Heritage“ Tour, die erstmals im Sommer 2016 stattfinden wird.

Englisch > Reuthers „My Heritage“ Tour – following the footsteps of your ancestors

Reuthers