Harley-Davidson Fahrer mit Herz: Reuthers Children Charity unterstützt Kindernotdienst Berlin!

Date: 2012-10-31 · Category: Company

Filme zeichnen oftmals ein Bild, das Harley-Davidson Motorradfahrern alles andere als gerecht wird. Denn die treten hier häufig als knallharte Jungs auf, die auch schon mal mit dem Gesetz in Konflikt kommen. Im realen Leben jedoch erweisen sich gerade Harley Fahrer sehr häufig als erfolgreiche Geschäftsleute und Zeitgenossen, die das Herz auf dem rechten Fleck tragen. Den Beweis dafür konnte REUTHER-ENTERTAINMENTS bereits mehrfach antreten.

Immerhin wurde hier, im Unternehmen, das heuer sein 25-jähriges Jubiläum feiert, schon im Jahre 1998 die Reuthers Children Charity von Adelheid Reuther, Ehefrau des Geschäftsführers Hermann Reuther, gegründet: „Der Schwerpunkt unseres sozialen Engagements liegt in der Unterstützung bereits bestehender Hilfs-Projekte für Kinder“, erklärt das umtriebige Paar, das, langfristig, auch die Gründung einer Stiftung und eigene Projekte für hilfsbedürftige Kinder in Betracht zieht. Ehrensache, dass bei dem Einsatz für den guten Zweck weder Büro- noch Verwaltungskosten anfallen, so dass jede Zuwendung 1:1 – und das ausschließlich an anerkannte Hilfsprojekte und gegen Spendenquittung – weitergeleitet wird.
 
Sehr spendabel, das zeigten sich unlängst auch die Teilnehmer der Reuthers Anniversary Tour auf der Route 66. Denn die internationale Gruppe, die anlässlich einer Jubiläumstour zum 25-jährigen Bestehen von REUTHER-ENTERTAINMENTS auf der legendären Mother Road unterwegs waren, verbanden das Abenteuer Amerika mit dem guten Zweck: Schließlich wurden pro Teilnehmer 100 US-Dollar an die Reuthers Children Charity weitergeleitet, „und insgesamt kam so, auch dank einer Aufstockung durch REUTHER-ENTERTAINMENTS, ein Gesamtbetrag von 5.000 US-Dollar zusammen“, erklärt Adelheid Reuther.

Diese stolze Summe, zum Stichtag in Euro umgerechnet, war dann zeitnah an den Kindernotdienst Berlin weitergeleitet worden, wo Kindern in Krisensituationen rund um die Uhr, und das an 365 Tagen im Jahr, geholfen wird. Ein mehr als sinnvolles Projekt also und von deren ordnungsgemässer Verwendung der Spende sich Adelheid Reuther am Samstag, den 27. Oktober 2012 vor Ort überzeugt hat. Dabei nahmen Jürgen Bock, der Leiter des Kindernotdienstes Berlin, und dessen Team die Gelegenheit wahr, sich bei REUTHER-ENTERTAINMENTS und allen Teilnehmern der Jubiläumstour ganz herzlich zu bedanken.

Freilich bleiben die Aktivitäten der Reuthers Children Charity keineswegs auf Berlin und das Inland beschränkt. Vielmehr hilft man, Ehrensache bei einem Unternehmen, das weltweite Traumreisen anbietet, auch grenzüberschreitend. Natürlich fühlt man sich der Firmenzentrale und dem Weltsitz des Unternehmens, Coburg, besonders verbunden, so dass die Reuthers Children Charity hier in der Vergangenheit schon mehrfach, unter anderem für den Kinderschutzbund oder die Coburger Tafel, aktiv wurde.

Weitere Informationen:

Kindernotdienst Berlin
http://berliner-notdienst-kinderschutz.de/kindernotdienst.html

Reuthers Children Charity
http://reuthers.com/charity-d.html

Reuthers